de / en

programm_header

Programm

Klischee-Tourposter-Basel-lowres

Klischée - andere Lokalität!

10.12.2016, mehr ››

Wichtige Information: Das Konzert am 10.12 im Volkshaus Basel wird verschoben ins Sommercasino Basel am 17.12. Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit (der Differenzpreis der gekauften Tickets wird an der Abendkasse zurückersattet) oder können bis am 30.11 zurückgegeben werden.

Tickets hier erhältlich

‹‹ weniger

Klischee-Tourposter-Basel-lowres
Bildschirmfoto 2016-09-01 um 09.26.51

Clueso

13.12.2016, 19:30 Uhr mehr ››

Präsentiert von Open Air Basel, Volkshaus Basel und Gadget

In unseren Herzen lebt der Sommer auch in der kalten Jahreszeit weiter. Um euch die Wartezeit bis zum nächsten Open Air Basel zu verkürzen, haben wir den erfolgreichen und preisgekrönten deutschen Musiker Clueso ins Volkshaus Basel eingeladen.

Es ist genau ein Jahr her, seit Clueso nach einem grandiosen Auftritt vor 13.000 Fans in Berlin eine längere Pause und den Abschied von seiner Band bekannt gab. Jetzt ist er zurück. Mit neuer Single, neuem Album und einer ausgedehnten Clubtour. Alles unter der Maxime ‚Neuanfang’. Sein siebtes Studioalbum ‚Neuanfang’ (Release: 14.10.) ist anders, aber unverkennbar Clueso. Es rumpelt, atmet und lebt an allen Ecken. Der Sound ist etwas schmutzig und spontan und kehrt teilweise zu Cluesos HipHop-Wurzeln zurück. Gospel, Chor und Bläser – ein Album wie eine 7inch-Jukebox. Ein Neuanfang nach sechs Soloalben, zwei EPs, drei Live-Alben, 25 Singles, fünf Mal Gold, zwei Mal Platin, über einer Million verkauften Tonträgern und unzähligen Konzerten und Festivals mit bis zu 60.000 Zuschauern. Wir freuen uns, dass Clueso sein neues Lebensgefühl und seine neuen Songs live nach Basel bringt – Let the music speak!

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

Für Fragen & Informationen wenden Sie sich bitte an event@volkshaus-basel.ch

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-09-01 um 09.26.51
Bildschirmfoto 2016-10-25 um 14.28.32

Silvester Kitchen Dinner

31.12.2016, 19:30 Uhr mehr ››

In der Küche, Bar und Brasserie wird gefeiert, getrunken, geplaudert und gegessen. Schlendern Sie durch die Küche, wo an verschiedenen Stationen unsere Köche die Speisen “live” zuereiten. Unsere Barcrew mixt zudem einen Cocktail mit Ihnen während die Band “Acoustic Blues Drifter” für Partystimmung im ganzen Haus sorgt. Sie sind mitten im Geschehen und können sich von unserem Team verzaubern lassen.

Silvester Kitchen Dinner Menü

Reservation unter 061 690 93 10 oder unter brasserie@volkshaus-basel.ch

Im Menüpreis von CHF 175.- ist inbegriffen:

  • Champagner Empfang mit Häppchen
  • alle Speisen
  • Überraschungsgeschenk
  • Live Band “Acoustic Blues Drifter”
  • Candy Bar

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-10-25 um 14.28.32
(c) Ulla LohmannChildren on Matupit Island, East New Britain Province, Papua New Guinea. They have never known their island other then covered in Ash.

Abenteuer Südsee

10.01.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Abseilen in aktive Vulkane in Vanuatu, entdecken neuer Tierarten im dichten Dschungel in Papua Neuguinea oder das Fotografieren einer traditionellen Mumifizierung – das ist der Arbeitsalltag der Film- und Fotojournalistin Ulla Lohmann (National Geographic, GEO, Stern View, Terra Mater, ZDF, BBC uvm.). Sie bereist seit Ihrem 18. Lebensjahr die Südsee und hat viele Jahre in der Gegend des „Südpazifischen Feuergürtels“ verbracht. Die Landschaft östlich und nördlich von Australien ist nicht nur durch brodelnde Vulkane geprägt, sondern auch durch nur dort vorkommende Tier- und Pflanzenarten und durch Menschen, die sich durch die Abgeschiedenheit ihre für uns seltsam anmutenden Rituale erhalten konnten.

Ulla Lohmann erzählt, wie sie sich mit ihrem Team dem brodelnden Krater genähert und faszinierende Bilder geschossen hat. Sie teilt ihre Erfahrungen bei der weltweit einmaligen Mumifizierungsart ihres Adoptivvaters Gemtasu und wie diese ihre Sicht auf das Leben nach dem Tod verändert hat. Zudem vermittelt sie auch nützliche Tipps und entführt uns mit ihrem packenden Vortrag in eine fremde Welt.

Weitere Infos, Fotos und Videos auf: www.ullalohmann.com

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

‹‹ weniger

(c) Ulla LohmannChildren on Matupit Island, East New Britain Province, Papua New Guinea. They have never known their island other then covered in Ash.
Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.02.25

AMG-Rising Stars: Shorena Tsintsabadze (Klavier)

10.01.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Domenico Scarlatti
Sonate d-Moll («Pastorale»)  K 9
Sonate d-Moll  K 1
Sonate h-Moll  K 87
Sonate C-Dur  K 159

Frédéric Chopin
Andante spianato G-Dur & Grande Polonaise brillante Es-Dur op. 22

Sergej Rachmaninoff
Prélude Es-Dur op. 23 Nr. 6

Alexander Skrjabin
Etude cis-Moll op. 42 Nr. 5

Robert Schumann
Symphonische Etüden op. 13

Öffnung Abendkasse: 18:30 Uhr
Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Tickets

Kontakt und Informationen

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.02.25
Sportfreunde Stiller Pressefotos 2016 - CMS Source

Sportfreunde Stiller

12.01.2017, 20:00 Uhr mehr ››

Im zwanzigsten Jahr ihres Bandbestehens, veröffentlichen Sportfreunde Stiller ihr siebtes Studioalbum. Ein Album, das Medizin ist. Süsse Medizin. Sie wirkt mit 12 Songs (15 in der Deluxe-Edition) gegen Zaudern, Zweifeln und Zögern. Gegen Pessimismus, Mutlosigkeit, Engstirnigkeit, Traurigkeit und Lieblosigkeit. „Sturm & Stille“ heisst es und wird am 7. Oktober veröffentlicht. „Sturm & Stille“ beschreibt das, was diese Band um Peter Brugger, Florian „Flo“ Weber und Rüdiger „Rüde“ Linhof seit 1996 an den Punkt gebracht hat, wo sie heute stehen. Sechs Studioalben, mehrere hunderttausend verkaufter Alben, Gold- und Platinauszeichnungen, drei ECHO-Trophäen, zwei 1Live Kronen und Millionen von Konzertbesuchern. Eine Band mit Geschichte und Geschichten. Eine „Reise“ auf stürmischer und ruhiger See. Beinahe mal in den ganzen Jahren fast gekentert. An unterschiedlichen persönlichen Kursen, an Ungleichgewicht, an der Weite der Horizonts. Aber die Balance und eigene Mitte (wieder) gefunden und neu definiert. Heute fest verwurzelt in sich selbst und einer Zusammengehörigkeit, die eine Qualität und Stärke aufweist, wie nie zuvor. Umjubelt auf den Konzertbühnen in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Sportfreunde Stiller stehen für Verbundenheit, Optimismus, Ehrlichkeit, Spass, Direktheit, Wagemut und Herz.

Dies äussert sich auch in Songs mit einer glücklich überschwänglichen Umarmung und eine liebevolle Zuversicht die spüren lässt, das am Ende alles gut werden wird. So waren und sind es immer wieder diese besonderen Momente, die bei und mit den Sportfreunden Stiller das Fest zum Festival machen. Egal, ob mit 20 oder 20‘000 Leuten. Und jetzt geht’s weiter mit Festen, Festivals und Tour denn: die schönsten Moment feiert man zusammen!

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets

Für Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an event@volkshaus-basel.ch.

‹‹ weniger

Sportfreunde Stiller Pressefotos 2016 - CMS Source
HaderspieltHader3

Josef Hader in "Hader spielt Hader"

14.01.2017, 20:00 Uhr mehr ››

Aus den letzten fünf Programmen, die durchwegs geschlossene Theaterabende sind, hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu kleinen Monologen geformt. Manches kommt einem deswegen so bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo. Und er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. Doch kommt es darauf an? Bei dem guten Verhältnis von Täter und Opfer… Aus der Fülle der Figuren entsteht eine Geschichte, die eines für sich beanspruchen kann: ein neues Hader-Programm zu sein. Ein echtes.
Pressestimmen
“Es gibt weltweit keinen besseren Hader als Hader.”
taz 

“Was nun der wirkliche Hader hinter dem Hader ist, der den Hader spielt, das lässt sich nur
erahnen.”

Berliner Tagesspiegel

“…dann ist die Falle zugeschnappt und man klebt ihm an den Lippen.”
Nürnberger Zeitung

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets

Informationen & Kontakt zum Veranstalter

‹‹ weniger

HaderspieltHader3
2016-03-07-13-57-24-DG

Myanmar

17.01.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Zauber eines goldenen Landes

“Wer das Lächeln sucht, wird es in Burma finden.” Kaum ein Satz könnte das Burmesische Volk trefflicher beschreiben. Ein Volk, dem der Optimismus in die Wiege gelegt wurde und das jeden Besucher tief berührt.

Als Andreas Pröve vor über 30 Jahren zum ersten Mal nach Burma reiste, fand seine Begeisterung keine Grenzen. In der Tat, kaum ein Land kann mit einer solchen Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen, Völkern, landschaftlichen Schönheiten und Monumenten aufwarten wie das heutige Myanmar. Nun ist der Buchautor und Fotojournalist noch einmal durch das Land gereist und hat sein Traumland mit spektakulären Aufnahmen dokumentiert. Dabei stürzt er sich zum buddhistischen Neujahr in das feucht-fröhliche Wasserfest, bis kein trockener Faden mehr an ihm hängt, und lernt Wahrsager kennen, die bei den Generälen hoch im Kurs stehen.

Andreas Pröve berichtet über seine 3000 Kilometer lange Rollstuhlreise durch das Land der goldenen Pagoden, in dem Geister herrschen, wo Männer wie Frauen Röcke tragen und jeder Mann einmal in seinem Leben Mönch war.

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

‹‹ weniger

2016-03-07-13-57-24-DG
1600_LB_webflyer_NEU_2017

Lovebugs • Special Album Release Concert - NEUES DATUM

20.01.2017, 20:00 Uhr mehr ››

Leider muss die Plattentaufe von Lovebugs vom 26. November im Volkshaus Basel verschoben werden. Keyboarder Stefan Wagner wurde gestern notfallmässig mit Herzproblemen ins Spital eingeliefert. Er ist auf dem Weg zur Besserung, aber die Band kann bis auf Weiteres nicht auftreten. Wir bitten um Verständnis, dass keine weiteren Statements abgegeben werden. Es konnte bereits ein Nachholtermin gefunden werden. Die Plattentaufe findet neu am 20. Januar 2017 statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen retourniert werden. Band und Management entschuldigen sich für die dadurch entstandenen Umtriebe und wünschen Stefan Wagner gute Besserung.

Seit dem Release vom letzten Album sind vier Jahre vergangen. Mit „Land Ho!“ werfen die fünf Musiker Adrian Sieber, Simon Ramseier, Thomas Rechberger, Florian Senn und Stefan Wagner stürmische Zeiten über Board, lichten den Anker und reissen Leinen los. Die brandneue Single macht auf einen Schlag klar, weshalb sich Lovebugs seit Jahrzehnten auf den Gewässern der hiesigen Musiklandschaft behauptet. Die Fans dürfen sich auf gereiften Sound einer Band freuen, die sich unermüdlich weiterentwickelt, aber dabei keinen Moment ihre Wurzeln der neunziger Jahren aus den Augen verliert.

Bei aller Eingängigkeit und Leichtigkeit serviert «Land Ho!» die nötigen Abgründe und die richtige Dosis Selbstironie, welche einen wirklich grossen Song ausmachen. Zeitgemässe Klänge und Rhythmen schlagen den Takt zum Aufbruch und erhöhen die Spannung, bis am 7. Oktober das gleichnamige Album erscheint und am 20. Januar feierlich im Volkshaus Basel getauft wird.

Türöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets

Bei Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an event@volkshaus-basel.ch

‹‹ weniger

1600_LB_webflyer_NEU_2017
Bildschirmfoto 2015-12-01 um 10.40.24

Glaibasler Charivari

04.02.2017 - 18.02.2017, 20:00 Uhr (sonntags 18:00 Uhr) mehr ››

Glaibasler Charivari 2017: Trommelkunst und Guggenzauber

Erstmals kommen die Besucher in den Genuss von zwei Guggenmusiken. Gespannt sein darf man einerseits auf die bestens bekannte „Schotte-Clique“ aus dem Kleinbasel und andererseits auf den Auftritt der „Nachtfalter Schränzer“ aus Pratteln. Die Jungtambouren der Fasnachtszunft Rhyburg begeistern mit Präzision, Dynamik und Musikalität. Mit der Darstellung von humorvollen, poetischen und manchmal auch besinnlichen Texten zeigt das eingespielte Schauspielteam die ganze Vielfalt ihres schauspielerischen Könnens. Die Schnitzelbänke „d Gwäggi“ und „d Schlyffstai“ überzeugen mit pointierten Versen und wunderschönem Gesang. Tickets gibt es ab dem 26. Oktober 2016 auf charivari.ch, im Basel Tattoo Shop an der Schneidergasse 27, per Telefon 061 266 10 00 oder bei Ticketcorner.

Weitere Informationen und Kontakt zum Veranstalter

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2015-12-01 um 10.40.24
2016-02-29-11-39-16-DG

The Longest Way

21.02.2017, 19:30 Uhr mehr ››

4646 Kilometer zu Fuss durch China

Zum 26. Geburtstag macht sich Christoph Rehage selbst das schönste Geschenk: Nach seinem Studium in Peking bricht er auf zu einer Reise, die ihn zu Fuss durch ganz Asien und Europa bis ins heimatliche Bad Nenndorf führen soll. Sein Weg ist gesäumt von »Weltwundern« wie der Großen Mauer, der Terrakottaarmee und der Seidenstraße. Und doch sind es die kleinen Wunder, die seine Reise unvergesslich machen: die Hilfsbereitschaft und Neugierde der Dorfbevölkerung Chinas, die überraschenden Begegnungen mit Mönchen und Wahrsagern, Schulkindern und Rentnern, Beamten und Prostituierten, die Freundschaft zu Lehrer Xie und seine wachsenden Gefühle für die Sichuanesin Juli, die ihn – so die schwebende Verabredung – bei seiner Ankunft in Deutschland erwarten wird …? Mittlerweile 10 Millionen Zuschauer verfolgten Christoph Rehages Video über seinen Weg zu Fuß durch China auf YouTube und Vimeo. Sein Buch erzählt die ganze Geschichte und wurde mit dem renommierten ITB BookAward und dem Globetrotter Reisebuchpreis ausgezeichnet.

Viele Weitere infos auf:  www.christophrehage.de oder www.thelongestway.com

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

‹‹ weniger

2016-02-29-11-39-16-DG
2016-03-09-17-18-42-DG

Sardinien

14.03.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Zu Fuss, mit Kajak, Flossen und Gleitschirm

Ein paar Stunden mit dem Auto bis nach Livorno, eine Sternennacht auf dem Deck der «Moby Wonder», und schon taucht der Reisende ein in eine komplett andere Welt – in eine entspannte Welt, die auf kleinem Raum alles bietet: bretonische Felslandschaften, skandinavische Fjorde, Korkeichen, Pinien, stille Buchten, kristallklares Wasser an unzähligen, kaum fassbar schönen Stränden, bizarre Kletterfelsen in einsamen Bergwelten und vor allem auch sehr sympathische Menschen.

Die Sehnsucht nach der Sonne Italiens liess Holger Fritzsche gemeinsam mit seiner Freundin 2011 das erste Mal nach Süden aufbrechen, und seit dem kehrt er jedes Jahr für einige Wochen zurück. Er «eroberte» sie auf seine eigene, unverwechselbare Art: Zu Fuss, mit Kajak, Flossen und Gleitschirm.
Die Beiden besuchten sardische Feste, übernachteten bei den Wildpferden auf der Hochebene Giara, fuhren in der Morgendämmerung mit Fischern auf das Meer hinaus und unterhielten sich mit Künstlern, Bauern und aussergewöhnlichen Winzern, um mehr über diese Eiland, seine Bewohner und seine Geschichte zu erfahren.

Holger Fritzsche kennt inzwischen die meisten der schönen Plätze entlang der 1800 Kilometer langen Küste Sardiniens – und zeigt sie dank seines motorisierten Gleitschirms aus ungewöhnlichen Perspektiven. Er präsentiert ihnen die Insel humorvoll, charmant, provokant und mit viel Liebe für dieses kleine Paradies im Zentrum des Mittelmeeres.

Sardinien duftet nach Macchiablüten und Meer – die Schönheit des Augenblicks ist allgegenwärtig.

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

‹‹ weniger

2016-03-09-17-18-42-DG
Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.06.21

AMG-Rising Stars: Julien Beaudiment (Flöte) & Anaïs Gaudemard (Harfe)

03.04.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Domenico Scarlatti
Sonate fis-Moll  K 25
Sonate a-Moll  K 109

Robert Fuchs
Fantasie op. 85

Henriette Renié
«Légende»

Claude Debussy
«Clair de lune» (aus der «Suite bergamasque»)
«En bateau» (aus der «Petite Suite»)

Gabriel Fauré
«Beau soir»
Berceuse (aus der Suite „Dolly“ op. 56)

Aram Chatschaturjan
Berceuse

Béla Bartók
15 Ungarische Bauernlieder

Öffnung Abendkasse: 18:30 Uhr
Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Tickets

Kontakt & Informationen

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.06.21
2016-04-07-17-28-56-DG

Alaska

10.04.2017, 19:30 Uhr mehr ››

»Aleyska« – grosses Land, so nennen die Aleuten ihre Heimat und Alaska ist wahrlich ein grosses Land. Auf einer Fläche, die über vierzigmal grösser ist als die Schweiz, leben nur zirka 700`000 Menschen. Mehr als 3000 Flüsse und 5000 Gletscher  durchziehen das Land. Über 20000 Braunbären, tausende Weisskopfseeadler und die grössten Elche der Erde nennen Alaska ihr zu Hause. Der National Geografic Fotograf Bernd Römmelt nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in diese einmalige Landschaft. 

Die Landschaft ist so grandios wie vielfältig. Im arktischen Norden leben Eisbären und Moschusochsen in einer baumlosen, windumtosten eiskalten Tundra, im Prince William Sund im zentralen Süden kalben unzählige majestätische Gletscher ins Meer, im Südwesten ragen riesige aktive Vulkane in den Himmel und im milden Südosten gedeihen die letzten kalten Regenwälder der Erde. Über allem ragt der Mount  Mc Kinley, der Denali (der Grosse), wie ihn die einheimischen Athabasken-Indianer nennen, der höchste Berg Nordamerikas. Bernd Römmelt hat sich auf seiner ersten Alaskareise vor über 20 Jahren in dieses Land der Extreme verliebt und ist seither jedes Jahr zurückgekehrt. Auf über 30 Reisen hat er Alaska erkundet: zu Fuss, mit dem Kajak oder dem Wasserflugzeug. Keine Anstrengung war im zu gross, keine Entfernung zu weit. Er hat Eisbären an Walknochen in Kaktovik fotografiert, ist mit Moschusochsen durch die arktische Tundra gezogen, hat Nordlichter über der Brooks Range bewundert, hat inmitten der grössten Braunbären der Erde gecampt und in den sagenhaften Fjorden und Regenwäldern des Südostens Buckelwale und Schwarzbären beobachtet. Diese abenteuerliche Reise führt durch alle Regionen Alaskas und zeigt das Land in all seiner Vielfalt, Wucht, Schönheit!

Türöffnung: 19:30 Uhr

Tickets

‹‹ weniger

2016-04-07-17-28-56-DG
Bildschirmfoto 2016-01-16 um 15.52.41

Pippo Pollina & Band

05.05.2017, 20:00 Uhr mehr ››

Der sizilianische Liedermacher Pippo Pollina mit neuem Album auf grosser Schweizer Tournee – von Januar bis Mai 2017

Nach dem grossen und emotionalen Konzert im Hallenstadion Zürich vom August 2015 kehrt der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina im Januar 2017 wieder zurück auf die Bühne – mit neuem Programm und neuem Album! Premiere ist am 13. Januar 2017 im Volkshaus Zürich, danach ist Pippo Pollina bis Mitte Mai auch in den grösseren Schweizer Städten live zu erleben.

Nach dem sensationellen Geburtstagskonzert im Volkshaus Zürich, dem furiosen Abschluss der «Süden-Tournee» in der Arena Di Verona sowie dem grossen und emotionalen Konzert im Hallenstadion Zürich vom August 2015 kehrt der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina im Januar 2017 wieder zurück auf die Bühne – mit neuem Programm und neuem Album! Pippo Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Pollinas Sprache bleibt immer sensibel und zart. In der ersten Hälfte 2017 spielt Pippo Pollina mit seiner Band in den schönsten Konzertsälen Europas – und natürlich in der Schweiz.

Türöffnung: 19:00 Uhr
Konzert: 20:00 Uhr

Tickets

Rollstuhlplätze: via Veranstalter: AllBlues Konzert AG 052 214 02 14
Veranstalter: AllBlues Konzert AG – www.allblues.ch

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-01-16 um 15.52.41
Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.09.35

AMG-Rising Stars: George Li (Klavier)

15.05.2017, 19:30 Uhr mehr ››

Ludwig van Beethoven
32 Variationen über ein eigenes Thema c-Moll WoO 80
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53 («Waldsteinsonate»)

Frédéric Chopin
Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35

Franz Liszt
«Consolations» Nr. 3 Des-Dur
Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-Moll

Öffnung Abendkasse: 18:30 Uhr
Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Tickets

Kontakt und Informationen

‹‹ weniger

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 13.09.35